KU: Eine Frage der Qualifizierung

                                                                                                                         
Veröffentlicht in  > KU special Medizincontrolling September 2017
                                                                                                                         

Eine Frage der Qualifizierung

Die Aus- und Weiterbildung von Medizincontrollern und Kodierfachkräften variiert stark – eine Bestandsaufnahme.

Qualifiziertes Personal in den Bereichen Kodierung und Medizincontrolling trägt maßgeblich zum wirtschaftlichen Erfolg einer Klinik bei. Doch die wenigsten Medizincontroller und Kodierfachkräfte sind optimal für ihre Aufgaben ausgebildet. In Deutschland fehlt eine standardisierte Zugangsvoraussetzung und gleichzeitig stellen die Kliniken zu geringe zeitliche und finanzielle Ressourcen für Qualifizierungen zur Verfügung. Ein Dilemma – vor allem wenn man betrachtet, wie überproportional sich das Jahresergebnis verbessert, sobald Mitarbeiter entsprechende Fort- und Weiterbildungen absolvieren.


Von Dr. med. Jens Göring